Regionale Schule mit Grundschule Hiddensee
 

WILLKOMMEN AN DER REGIONALEN SCHULE MIT GRUNDSCHULE AUF HIDDENSEE

Das kommt auf uns zu!!!

Lauf gegen den Hunger - 8. Juni 2018   

Wir laufen am 08.Juni 2018 gegen den Hunger. Anpfiff ist um 8 Uhr auf dem Sportplatz in Vitte und jede Runde zählt im Kampf gegen den Hunger. Der Lauf wird organisiert von der internationalen humanitären Organisation Aktion gegen den Hunger. In diesem Jahr beschäftigten wir uns zunächst mit der Situation in den Vertriebenenlagern im Nordirak, ziehen nun los, um viele Sponsoren zu gewinnen und hoffen auf angenehme Lauftemperaturen am Lauftag. Im letzten Jahr konnten wir 4243 Euro für Äthiopien erlaufen. Wir danken den Spendern vom Vorjahr und hoffen erneut auf freundliche Spendenzusagen. Wir geben unser Bestes.

Fußball Mini WM auf Hiddensee

Wenn sich am 14. Juni die besten Fußballer der Welt für einen Monat zum Kräftemessen in Russland treffen, werden Millionen Menschen dieses Ereignis medial und live vor Ort verfolgen, mitfiebern, feiern und trauern.

Bevor jedoch die deutsche Fußballnationalmannschaft am 17. Juni ihr erstes Spiel gegen Mexiko bestreiten wird, findet eine WM der anderen Art statt, die 1. Fußball Mini WM auf Hiddensee. Die Spielgemeinschaft „Alte Herren“ organisiert in Zusammenarbeit mit der Regionalen Schule Hiddensee dieses kleine Multiregionale Event.

1. Hiddenseeer MINI-WM

am Freitag, dem 15. Juni 2018

Anmeldung:

Dazu können sich alle Kinder im Alter zwischen acht und vierzehn Jahren, ob Hiddenseer Schülerinnen / Schüler oder Gäste der Insel am Mittwoch, den 13. Juni 2018 ab 13.30 Uhr in der Schule beim zuständigen Sportlehrer mit Namen und Altersangabe anmelden. Jede Anmeldung wird berücksichtigt.

Die angemeldeten Spielerinnen und Spieler werden durch die erfahrenen Spieler der Spielgemeinschaft „Alte Herren“ zu „Nationalmannschaften“ zusammengestellt. Die Teamaufstellung (4:1) wird am gleichen Tag bekanntgegeben und an der Sporthütte des Sportplatzes in Vitte verkündet. Jedes Kinderteam bekommt einen „Coach“ an die Seite gestellt.

Bis zum Spieltag haben die frisch gekürten Teams Zeit fürs Training, die Gestaltung von Trikots, Fahnen, Banner und das Einstudieren von Sprechchören.

Spielmodus:

Anstoß zur Mini-WM 2018 auf Hiddensee ist am Freitag um 10.00 Uhr auf dem Sportplatz in Vitte. Gespielt wird 4:1. Je nach Anzahl der Mannschaften spielen wir im klassischen Rundenmodus. Dementsprechend gibt es Achtel-, Viertel- und Halbfinale. Im Anschluss an das Finale werden die Sieger und Platzierten geehrt. Zu Ehren aller Spieler, Zuschauer und Trainer klingt die 1. Fußball Mini WM auf Hiddensee mit einem Grillabend aus.

Wir freuen uns auf eure und ihre Anmeldung und verbleiben mit sportlichen Grüßen.

Spielgemeinschaft „Alte Herren“ / J. Ackermann

Melde dich an und gib deinen Namen, dein Alter sowie deinen Heimatort an.

Anmeldung Mini-WM

Gesunde Schule

Obst in allen Varianten, aber immer gesund - Woche der gesunden Pause

In Obst und Gemüse stecken nicht nur wichtige Vitamine sondern auch Mineralien und weitere wichtige Inhaltsstoffe. Deshalb sollten 5mal täglich Obst oder Gemüse auf unserem Speiseplan stehen. Dass es viele verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung gibt, demonstrierten unsere Schüler in der Woche der gesunden Pause.

Die Schüler der Klasse 5/6 kreierten selbst leckere Obsteissorten und Quarkspeisen. Lecker zubereitet und ansprechend angeboten sicherten sie ihnen eine reißende Abnahme.

Die Schüler der Klasse 1/2 hatten viel Freude am Schnippeln. Die fertigen Obst- und Gemüseteller hielten sich nicht lange, zu groß war der Andrang auf die leckeren Sachen.


Den Abschluss bildeten lecker vorbereitete Desserts und Drinks der Klasse 7/8. Da hatten nicht nur unzählige Gaumen Lust am Genuss, auch für die Augen war gesorgt, denn bekanntlich "essen sie mit".

Leider war der Fotograf am Montag für die Klasse 3/4 zu langsam. Auch ihnen und allen Schülern und ihren Lehrern vielen Dank für die GESUNDE WOCHE.

Für eine saubere Umwelt unterwegs - Küstenputz ist Küstenschutz

Unsere Grundschüler waren am Mittwoch, dem 7. Mai wieder in guter Mission unterwegs. Sie sammelten am Strand Müll und fanden leider auch wieder unzählige Zigarettenkippen, die dann allesamt in die Abfallsäcke wanderten. Damit beteiligten sie sich zum wiederholten Mal an der landesweiten Küstenputzaktion.

2007 wurde der „Küstenputz“ durch das Biosphärenreservat Südost-Rügen als kleine Aktion ins Leben gerufen und in Kooperation mit den Nationalparken Jasmund und Vorpommersche Boddenlandschaft erweitert. Viele Rügener Grundschulen beteiligen sich gern an dieser Aktion. Die Küstenputzaktion wird u.a. vom Tourismusverband Rügen unterstützt.

Sonne, Laufen, leichte Brise - unsere Schüler beim 22. Hiddenseelauf

 

Am Samstag, den 28. April, wie in jedem Jahr am letzten Aprilwochenende, fand der 22. Hiddenseelauf statt. Traditionell der Auftakt der Saison, sieht dieser kleine leichtathletische Wettkampf jährlich zwischen 250 und 320 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen. Sie messen ihre Fähigkeiten und Kräfte beim 12,5 km Volkslauf, beim Halbmarathon oder beim Volkswandern.  In diesem Jahr fanden sich insgesamt 319 Athletinnen und Athleten aus der gesamten Bundesrepublik auf Hiddensee ein. Wie in jedem Jahr mit dabei auch Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Am meisten frequentierten die Kinder der Grundschule das Event beim 800m "Bambinilauf". Bei den älteren Jahrgängen, die an dieser Kurzstrecke nicht mehr teilnehmen dürfen, ist die Begeisterung am Laufen deutlich zurückgegangen. Wir arbeiten an den Ursachen.


BAMBINILAUF

Aus der Grundschule mit dabei waren Johanna Huck, Hanna Müller, Marie Löwe, Helene Glöckner, Malte Gotschalk, Lasse Knop.

VOLKSLAUF 12,5 km

In der Klassenstufe 5 - 10 gab es nur zwei Teilnehmer. Viktoria Gottschalk und Pascal Reichelt.

VOLKSWANDERN 12,5km

Auf Schusters Rappen unterwegs waren Caroline Müller, Emilia Glöckner, Pauline Wolff.

Kleine Fische auf großer Fahrt

Mit leuchtenden Augen nahmen die kleinen Künstlerinnen und Künstler der Klasse 1/2 am vergangenen Freitag Geschenktütchen der Kutterfischer entgegen.  Mit diesen Tüten bedankten sich die Fischer mit Mathias Schilling gemeinsam für Bilder, welche im Kunstunterricht der Erst-und Zweitklässler zum Thema „Fische“ entstanden sind. In drei verschiedenen Techniken näherten sich die Kinder dem Thema. So wurde ganz herkömmlich mit Buntstiften gezeichnet, es entstanden Collagen mit Wasserfarben und sehr farbenfrohe Bilder mit Hilfe der Kratztechnik.

Die Idee hinter der schulinternen Fischerei wurde in Zusammenarbeit mit Mathias Schilling geboren. Dieser vermarktet seit dem vergangenen Jahr auf der Insel die Heringsfänge der Hiddenseer Kutterfischer ganzjährig. Der Fisch kommt in die Dose. In drei verschiedenen Geschmacksrichtungen. Neu ist in diesem Jahr ein Fisch, der insbesondere den Geschmack der Kinder treffen soll. Und da das Auge bekanntlich mitisst, sind die Dosen ganz nach Kinderart lustig, bunt und lebensfroh gestaltet. Die Bilder von Annelie, Helene, Levke und Malte zieren die Kinderfischdosen. Mit diesen werden einige bestimmt auf Reisen gehen und die Grenzen Mecklenburg Vorpommerns überqueren. Alle anderen Bilder können demnächst im neu eröffneten Restaurant in Vitte bewundert werden. Wir wünschen uns leuchtende Augen bei den Gästen.

„Wie Hiddensee entstand“ im Homunkulus

An den Erfolg des Frauentages konnten die Kinder der Klasse 1/2  mit ihrer Aufführung „Wie Hiddensee entstand“ am 18.04.2018 im Homunkulus mühelos anknüpfen. Vor vollbesetztem Haus spielten die Kinder locker und mit sichtlicher Freude noch einmal die Geschichte vom Mönch, der eine Unterkunft zum Schlafen sucht. Professionelle Hilfe hatten die Erst- und Zweitklässler von Karl Huck, der in zwei vorangegangenen Proben den Kindern mit schauspielerischem Rat und  manchem Griff in die Trickkiste des Profis die persönliche  Präsens der kleinen Schauspieler deutlich herauskitzeln konnte. Schauspieler wie Zuschauer waren glücklich und erfreut über einen kurzen, aber sehr gelungenen Abend im richtigen Homunkulus- Theater in Vitte. Am Pfingstmontag treten die Kinder noch einmal auf, in Neuendorf. Wir freuen uns drauf.


Quelle: NDR Fernsehen "Nordtour" vom 28.04.2018