Regionale Schule mit Grundschule Hiddensee

Es gibt tatsächlich eine Schule auf der Insel!

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."

Franz Kafka

"So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung."

Leonardo da Vinci


Sehr geeherte Eltern und Schülerinnen und Schüler,

auch mit Beginn des neues Jahres bleiben die Regelungen vom 14. Dezember 2020 für den Schulbetrieb in Kraft. Bitte lesen Sie / ihr die unten stehenden Hinweise der Landesregierung und des Bildungsministeriums.

TERMINE

Keine Einträge vorhanden.



Its-Learning

Die Landesregierung hat beschlossen, dass die Präsenzpflicht für ALLE Schülerinnen und Schüler der Schule bis einschließlich 31. Januar 2021 aufgehoben ist. Das schließt den Appel an die Eltern der Schülerinnen und Schüler bis Jahrgangsstife 6 mit ein,  wenn sie nicht das Betreuungsangebot aus beruflichen Gründen in Anspruch nehmen müssen, ihre Kinder zu Hause zu betreuen.

Das bedeutet praktisch: Wenn Sie Ihr Kind nicht zuhause betreuen können, so füllen Sie die Anlagen 1 (jeweils eine Unterschrift auf Seite 1 und 2 notwendig )und Anlage 2 aus.

Anlage 1
Gesundheitsbestätigung.pdf (187.07KB)
Anlage 1
Gesundheitsbestätigung.pdf (187.07KB)
Anlage 2
Selbsterklärung.pdf (110.76KB)
Anlage 2
Selbsterklärung.pdf (110.76KB)

Wir dürfen Ihr Kind ab Montag, den 11.01.2021 nur aufnehmen, wenn die entsprechenden Schreiben unterschrieben vorliegen. Sie können diese gern auch bis Montag 7:00 Uhr per Scan (038300608957) oder als Bilddatei ans Sekretariat schicken.

Die Regeln im Einzelnen:

  • Neu: "Im Rahmen des Präsenzunterrichts ... gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Personen, auch für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, soweit nicht eine gesundheitliche Ausnahme vorliegt. Das Tragen einer MNB gilt im Freien auf dem Schulgelände überall dort, wo der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann."
  • Grundsätzlich gilt, dass die Schulen für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 geöffnet sind. 
  • Ab der Jahrgangsstufe 7 wird in allgemeinbildenden Schulen sowie in allen beruflichen Schulen weiterhin, bis einschließlich 31. Januar 2021, Distanzunterricht erteilt.
  • weitergehende Details finden Sie hier

Maskenpflicht für alle!

Das Betreten des Schulgebäudes ist nur mit einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) erlaubt. Die MNB-Pflicht gilt für das gesamte Schulgebäude sowie auf dem gesamten Schulgelände, insbesondere dann, wenn der 1,50m Abstand nicht eingehalten werden kann. Während der Pausen wird sich nicht in den Gängen / Treppenhäusern aufgehalten, sondern nur im Raum oder auf dem Schulhof.

Wann bleibe ich zuhause?

Unsere Schülerinnen und Schüler dürfen die Schule nicht besuchen, wenn…

  1. ein Infekt mit ausgeprägten Krankheitssymptomen (Husten, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur) vorliegt, auch wenn kein Risikokontakt bestand,
  2. COVID-19 typische Symptome (trockener Husten, Fieber, Störung des Geruchs-/ Geschmackssinns, Atembeschwerden) auftreten,
  3. eine im gleichen Haushalt lebende Person auf ein COVID-19-Testergebnis, weil z.B. Kontakt zu einer COVID-19 infizierten Person bestanden hat.

Die Schule darf wieder besucht werden, wenn…

  1. bei Fall 1: die Person genesen und 48 h symptomfrei ist. Sollten sich der Zustand verschlechtern, wird zu einem Arztbesuch geraten.
  2. bei Fall 2: ein negatives Testergebnis vorliegt (zwischen Test und Mitteilung des Testergebnisses ist kein Schulbesuch möglich)
  3. bei Fall 3: ein negatives Testergebnis vorliegt ggf. Rücksprache mit dem Gesundheitsamt und der Schule.
  4. bei Fall 4: sie können als Eltern ihr Kinder aus beruflichen oder anderweitigen Gründen NICHT zu Hause betreuen.

Hier finden Sie

Für Fragen und Hilfestellungen stehen wir allen Eltern sowie Schülerinnen und Schülern über das Sekretariat der Schule und über die Email-Kontakte der Kollegen zur Verfügung.

Uns immer wieder und noch - Schule und Unterricht

„Krabat“ – eine Herbstgeschichte - ein fächerübergreifendes Unterrichtsprojekt der Klasse 5/6

„Gestalte den Einband deines Lesetagebuches so, dass du Lust auf die Arbeit mit selbigem hast!“ – diese erste Aufgabe stand dem einführenden Arbeitsplan zur Unterrichtseinheit „Krabat“ Anfang September 2020 voran. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5/6 nahmen ihre Hausaufgabe erstaunlich ernst und übertrafen sich in Materialauswahl und kreativen Gestaltungsideen selbst. Es waren heftgewordene Kunstwerke, welche mit den geforderten 30 leeren Doppelseiten auf Inhalt in Schrift und Bild warteten.

Gemeinsam begannen wir, uns Kapitel für Kapitel lesend durch das Buch zu arbeiten. Jedem Kapitel wurde eine Doppelseite gewidmet. Neben inhaltsbezogener Zusammenfassung, Lückentext oder Rätsel enthielten die Seiten zusehens kleine grafische Kostbarkeiten. --- weiter lesen



 


Hinweise zu Coronaregelungen an unserer Schule Informationen hier

Informationen der Landesregierung zu SARS-CoV-2


Unsere Schule ist seit 2018 erneut zertifizierte Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung

Informationen hier


Erfolg beim Deutschen Jugend Fotopreis 2020

Informationen hier

 

63562